Suche
  • Ronja Block

Meine ersten Schritte, zur Selbstliebe Aktivistin.

Aktualisiert: Apr 27

Hey, schön, dass du auf meinem Blog vorbeischaust.

Zunächst einmal möchte ich dir erklären,

was Selbstliebe Aktivismus für mich bedeutet.

Selbstliebe Aktivismus fängt mit der Lebenseinstellung an. Ein wichtiger Wert für mich ist, niemandem Leid oder Schmerz (auch nicht in Form von Worten) zuzufügen. Ich übe mich darin, mit jedem Lebewesen einen liebevollen Umgang zu pflegen. Als mir dieser Wert mit Anfang zwanzig bewusst wurde, stellte ich mein Leben

Step-by-Step auf den Kopf und schoss mich immer mehr auf meine Selbstliebe ein.

Ich möchte dir hier von den Schritten erzählen, die mich zu einer natürlichen Selbstliebe Aktivistin gemacht haben.

Angefangen hat es bei mir mit der Ernährung. Aus einem tiefen Mitgefühl heraus, entschloss ich mich mit 21 Jahren keine Tiere mehr zu essen. Dazu brauchte es für mich zu diesem Zeitpunkt keine Aufklärungsdokumentationen oder Informationsbroschüren. Es war eine klare logische und gefühlvolle Entscheidung aus meinem Herzen heraus. Als ich mit 23 Jahren Schwanger wurde stellte ich mir, nach einer Yogastunde in einer Meditation die Frage: „Was möchte ich meiner Tochter vorleben“ sowie natürlich auch die Frage aller Fragen: „Wer bin ich?“ In diesem Moment wurde mir klar, dass es hier nicht um mich geht, es geht um die Verantwortung gegenüber meiner Tochter, und jedem einzelnen Lebewesen auf der Erde.

Von diesem Zeitpunkt an, war mein „Big Picture“ klar. Das war ein mystischer Moment. Ganz selbstverständlich habe ich meine Ernährung in eine Vegane umgestellt und somit auch Step-by-Step meine Kosmetikprodukte und Kleidung auf cruelty free umgekrempelt. Ich habe mir dabei nie wirklich Gedanken darüber gemacht, wie viele positive Aspekte – in körperlicher und geistiger Hinsicht – es auf mich hat, vegan zu sein, oder ob ich gar jetzt eine Aktivistin bin oder nicht.

Es ging um das große Ganze.

Ich folgte immer mehr meinem Herzen und als ich dies zuließ, zeigte es mir ganz klar was ich für meine Selbstliebe brauchte und was nicht. Aktivismus fing bei mir dann wohl auf dem Teller an.

Leider bin ich noch nicht so oft auf öffentlichen Demonstrationen gewesen, was ja eigentlich dem Klischee der klassischen Aktivistin entsprechen würde.

Jedoch nutze ich gerne Social Media dazu, um mich für die Lebewesen stark zu machen, die keine Stimme haben und Hilfe benötigen.

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. Mahatma Gandhi *1869 †1948

Mit dir hier meine Erfahrungen für ein gemeinsames „Big Picture“ zu teilen, fühlt sich einfach so sinnvoll und großartig an!

Ich danke dir jetzt schon mal fürs lesen.

Nun möchte ich mit dir ein paar Plattformen und wunderbare Dinge teilen, die mir im Laufe der letzten Jahre viel dabei geholfen haben ein Ganzheitliches und nachhaltiges Leben genießen zu können.

Hier eine Liste meiner Lieblingskochbücher:

































779 Ansichten
logo jenny bs.png

Jenny B's Tattoo & Piercing

Nikolaistraße 15, 37073 Göttingen

Telefon : 0551 82077520

©2019 Self Love Club by Ronja Block 

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Schwarz Pinterest Icon